ElastomerNiet
Pflanzenfaserverstärkte Composite für Möbel und Raumausstattungen. Drittmittelprojekt, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, 2004 – 2006
Projektverantwortlicher: Prof. Frithjof Meinel, künstlerischer Mitarbeiter: Enrico Wilde

Elastomnerniet02

Der Elastomerniet dient zum Kontern von Winkelprofilen, welche in flächenbildende Extrusionsprofile gesteckt, simple Möbelstrukturen wie Stühle oder Regale ermöglichen. Dieser dehnbare Niet nutzt die Materialverjüngung bei Längung und verkeilt sich bei Entspannung. Auf diese Weise gleicht der lösbare Verbinder prozessbedingte Toleranzen des Extrusionsprofils aus.

Elastomnerniet01

  


Weitere Projekte